Über Texte eintauchen

Wir sind integer und verantwortlich, wenn wir bei der eigenen Entwicklung beginnen und gemeinsam mit Teams und Menschen auf den Weg gehen. Hier erste Texte und Links zu Interviews, Aufsätzen, Reden, etc. die auf meiner Reise entstanden sind.

Erst mit dem Ritzen des Zorro-Z auf den Oberkörper initiieren wir echte Veränderung

Veränderung geschieht nicht, indem du sie denkst. McKinsey ist auf dem Prüfstand, schreibt der Economist kürzlich. Es ist Zeit: Werde unabhängig von Beratern und zeige vor, wie Veränderung geht. Dann gelingt auch die nächste Entwicklung im Rahmen der viel besungenen Transformation.
Hier der ganze Blog für die Plattform "Werteentwicklung" lesen 

Haltungen entwickeln, braucht Gemeinschaft

Wie löse ich mich von einer einseitig ökonomischen Haltung?

Das rein quantitative Wachstum stösst an Grenzen. Wir kommen nicht weiter, indem wir nur zwischen Markt und Staat steuern. Wir brauchen eine Haltung, die auch qualitatives Wachstum mit Modellen unterlegt, die Einkommen generieren.
Hier den ganzen Text lesen

Kinder sind offen, ehrlich und die besten Spiegel in Sachen Entwicklung

2020: Geht Agilität ohne Entwicklung von Haltungen?

Nein, geht nicht. Die Krise wird über den Fokus auf die positive Seite sichtbar. Vor lauter Komplexität ins Glück flüchten ohne die Schatten zu betrachten, ist keine Lösung. Der Königsweg ist derjenige der Entwicklung zur Vielfalt.
Hier den ganzen Text lesen

Dezentral bedeutet ganz beim Mensch zu sein

Das Dezentrale fokussiert den Menschen

Das Internet ist deswegen eine Revolution, weil es alles Sichtbare verbinden kann. Damit verändert sich Macht vom Zentrum ins Netzwerk. Wenn wir nicht einfach das übernehmen was aus Silicon Valley kommt, sondern aktiv gestalten, entwickeln wir etwas Neues für unsere Kinder, dass sie von Grund auf stärkt. Hier erste Gedanken zu vier systemischen und 12 thematischen Aspekten.