Was - unser Angebot

Wir begleiten Gemeinde- und Stadtpräsident*innen, um lebendige Orte auf dem Land zu schaffen und Organisationen und Teams von den Übertreibungen des Taylorismus zu entlasten, indem neue Rahmenbedingungen von Führung, Haltungen, Kultur und Kommunikation angewandt und weiter gegeben werden.


Wir agieren aus dem Macherzentrum in der ersten Mini.Stadt (Lichtensteig) heraus. Wir verstehen uns als lebendiges Netzwerk.
 


Bildquelle: Thomas Ghelfi, Art of Hosting

Unsere Initiativen und Angebote

Das Potenziallabor 
für den ländlichen Raum

Die Pandemie stärkt das multilokale Arbeiten dort wo Menschen leben. Die Erfahrung zeigt, das der Coworking alleine nicht reicht. Es braucht das verbinden von kreativen Macher*innen, die Stadt-Land-Allianzprojekte anpacken und umsetzen. Städter*innen brauchen aber lokale Begleitung, um nicht als UFO resp. Ausserirdische mit noch nicht gleich ausgereiften Haltungen in den Konflikt zu geraten. Wir haben Erfahrungen gesammelt und all dies im Potenziallabor vereint, um den ländlichen Raum für Macher*innen, KMUs und Gemeinden zu stärken.


www.potenziallabor.ch

Den Potenzialraum für Organisationen weiten

Haltungen entscheiden über das was in Organisationen und Teams möglich ist. Haltungen sind abhängig von der Selbstentwicklung der Menschen. Wir begleiten bei Entwicklungsprojekten und Transformation mit ernsthaft spielenden Methoden und unseren Werten. Wir setzen dabei unsere Potenzialformel ein und gehen Schrittweise vor. Remo Rusca ist Teil der Corporate Rebels Academy und vereint praktische Erfahrung in neuen Management- und Führungsmodellen mit der Reflexion der weltweit best etablierten dezentral ausgerichteten Organisationen. Auch folgt er aus Überzeugung nicht dem "Start with Why"-Ansatz, sondern dem "Start with Who", weil der Mensch im Fokus von Entwicklung steht.

Methoden

Erfahrungen

Speaker

Remo Rusca ist TEDxSpeaker, Dozent und Vortragender. Er steht gerne auf Bühnen, diskutiert mit Studierenden und gibt seine Erfahrungen weiter.

Stimme

"Vielen herzlichen Dank, dass alles so kurzfristig und prima geklappt hat und auch für die professionelle und dienliche Nachbearbeitung. Ich fand den Workshop sehr gelungen und habe auch gute Feedbacks erhalten (anfänglich bestand ja bei den einen noch Skepsis, die dann aber verflogen und in Begeisterung übergegangen ist). Es ist Dir gelungen, die Runde wieder in die angedachte Bahn zu lenken und kritische bis verunmöglichende Punkte aufs Tapet zu bringen. Wir haben nun einen konkret definierten Themenkreis, um weiter daran zu arbeiten." 
(Standortförderung des Kanton Zürich)